Kleinanzeigen aus den 50ern

Die nachstehenden Kleinanzeigen hat Jean Thielen dereinst gesammelt, aber leider vergessen zu notieren, an welchem Tag er sie welcher Zeitung entnommen hat.
Die erste kann, da sie ein Datum erwähnt in das Jahr 1951 datiert werden:

A.V.D’Letzeburger, Aix-la-Chapelle. Le samedi 20 octobre a eu lieu au Casino des ARBED à Dudelange la réunion générale des étudiants anciens et actuels de l’Ecole Polytechnique d’Aix-la-Chapelle. Après la réorganisation du AHAH-Verband les 2 nouveaux comités ont été élus qui se composent comme suit:

Comité du AHAH: MM.

Frank Meyer président
Norbert Proth secrétaire
Alph. Müllenborger caissier

Comité de l’A.V.: MM.

Jean Thielen président
Armand Pündel secrétaire
Jacques Bodé caissier

Doréanavant toute correspondance concernant l’AHAH est à adresser à Monsieur Norbert Proth, 43 rue du Fossé, Esch-Alzette, et celle de l’A.V. à Mon-

eine weitere, wohl auch von 1951 (in dem Jahr fiel der 4. November wirklich auf einen Sonntag)

Etudiants d’Aix-la-Chapelle. L’autobus pour Aix-la-Chapelle partira le dimanche 4 novembre. Départ à Esch-Alz. 13:00 hrs, place de l’Hôtel de Ville. Départ à Luxembourg 13:30 hrs. Gare centrale, 13:40 place du Théatre

Zur Generalversammlung, vermutlich aus dem Jahr 1956, übermitteln von François Kremen alias Köbes

Der “A.V d’Letzeburger” T.H. Aachen meldet:
Die Generalversammlung der “Akademischen Vereinigung D’Letzeburger” von der Technischen Hochschule Aachen wählte ihren Vorstand für das laufende Wintersemester. Es wurden mit großer Mehrheit gewählt:

Präsident: Lambert Fisch (allgem. Wissenschaften)
VizePräsident: François Kremen (allgem. Wissenschaften)
Schriftführer: Roland Mersch (Eisenhüttenkunde)
Kassierer: Emile Diderrich (Eisenhüttenkunde)
Sportwart: Roland Colbach (allgem. Wissenschaften)
Lokal: Restaurant Ponttor, Ludwigsallee 1, Aachen.

Auch im vergangenen Jahr wurde wieder erfolgreich gearbeite. Die Besichtigung der “Generator-Werke-Schack” in Düsseldorf und der supermodernen “August-Thyssen-Hütte” in Duisburg-Hamborn brachte unseren Ingenieur-Kandidaten viele neue Erkenntnisse für ihre spätere Praxis.
Die in den verschiedenen Mittelschulanstalten durchgeführte Werbeaktion für die T.H. Aachen hatte einen vollen Erfolg, denn nicht weniger als 21 Luxemburger wurden neu immatrikuliert.
Der Stolz des Aachener A.V. bleibt die von dem Ex-Lasel-Internationalen Roland
Colbach geführte, Sportsektion. Colbachs Eußballelf ist nämlich bis heute noch ungeschlagen. Sie erspielte sich letztes Jahr die von der Lasel organisierte “Coupe Universitaire”, die sie in den Weihnachtsferien gegen die Universität Strasbourg verteidigen wird. Die Elf die sich bereists auf dieses Treffen vorbereitet, wird in stärkster Aufstellung antreten und zwar mit: Schiltz; Wirtz, Felten; De Montigny. Colbach, Obertin, Heber, Lech, Heynen, Flammang und Klop.

Be the first to comment

Leave a Reply