Liste Roth

Die “Liste Roth” ist eine von der RWTH zum 4.8.1937 erstellte Liste Luxemburger Absolventen, aus Anlass des 40. jährigen Bestehens des Vereins der Luxemburger Ingenieure und Industriellen (ALII, heute “Da Vinci”).
Ihre Erstellung wurde von den alten Aachener Arthur Kipgen, beigeordneter Direktor der ARBED und Ehrenvorsitzener der ALII mit Brief vom 4.8.1937 erbeten.
Der Rektor, Prof. Dr. Ing. Otto GRUBER notierte auf den Brief

Herrn Roth
Liste nach der Diplomhauptprüfungsliste fertigen

Wir wissen nicht, wer Herr Roth war, vermutlich ein Verwaltungsangestellter der RWTH. Da er wohl die Arbeit erledigt hat, benennen wir die Liste auch nach ihm.


Die handschriftliche Liste , führt die Luxemburger Absolventen nach Fachgebereichen mit den folgenden Informationen auf:

  1. lfd No
  2. Name
  3. Vorname
  4. (Geburts-)Ort
  5. Dipl. Hauptprüfung bestanden im Jahr
  6. Bemerkungen

Baukunst
Erster Eintrag der Liste Roth

Wobei Herr Roth das Feld “Bemerkungen” nicht nutze.
Die Liste befand sich in Akte 376, welche “Statistik 18. Mai 1935 – 20. April 1938” enthalten soll. Der Archiv war 1994 von Frau Dr. Lutz, seinerzeit Hochschularchivarin, auf diese Akte aufmerksam gemacht worden.
Die Liste bildete den Grundstock für die, inzwischen wesentlich erweiterte Liste der Luxemburger Studenten an der RWTH vor 1939, welche deutlich mehr Namen enthält – und zwar nicht nur Absolventen nach 1937 und Studienabbrecher, die Herren Kipgen und Roth hatten 1937 wohl doch einige übersehen.