AVLhistory

Aus historische Grënn a fir eng méi grouss Verbreedung ze fannen, sinn die meescht vun den Bäitrag vun AVLhistory op däitsch! Bieden ëm Ärt Verständnis.

Ziel des AVLhistory Projektes ist es die Geschichte des A.V. Letzeburger und die der Amicale zu präsentieren.
Eine Geschichtsschreibung beruht auf schriftlichen Quellen wie auch Bildmaterial (Fotos, Logos etc.), die wir dann auswerten.

Auswertungen zu unserer Geschichte

Rull de Waak, die Festschrift von 1997

Die am weitesten gediegene Auswertung der genannten Quellen stellt der Aufsatz Rull de Waak dar, welcher 1996/97 von Daniel Erpelding verfasst und 1997 als Teil der Festbroschüre des AV d’Letzeburger zur 100 Jahrfeier veröffentlicht worden war.
Allegorie auf Rull de Waak
Vorarbeiten zu diesem Aufsatz, war Artikel vom selben Autor, die in den Jahren 1993-1996 in der Zeitung “Um Karel” veröffentlicht worden waren.
An dieser Stelle geben wir in elektronischer Form eine überarbeitete Fassung Festbroschüre von 1997, die neben dem erwähnten Aufsatz nach die zahlreichen Vorworte enthält. Sie wurde angereichert und erweitert um den Anhang und mit einigen Querverweisen versehen. Inhaltlich ist sie leicht entschärft und einige Fehler wurden korrigiert.

Die Fotoausstellung 1997

Neben der erwähnten Broschüre war zur Hundertjahrfeier 1997 eine Fotoausstellung von eine Arbeitsgruppe aus Mitgliedern der Amicale und des AVL stellte zusammengestellt worden. Mitglieder waren u.a. Romy Karier, André Detaille, Patrick Majerus, Mike Wolter, Daniel Erpelding. Ausgestellt wurden nicht die Originalfotos, sondern erstellte Laserkopien, die auf grosse schwarze Kartons geklebt und mit Kommentaren beschriftet wurden.


Die Originale wurden nach den Festivitäten 1997 von André Detaille vor dem vernichtenden Vergessen gerettet und einige Jahre von ihm und dem Vereinsarchivar verwahrt. Seit November 2017 werden sie, als Teil des Vereinsarchiv, gelagert, gepflegt und konserviert.
Die Fotos waren teilweise sehr freizügig, daher können wir auf aachen.lu nur eine Auswahl präsentieren.

Powerpoint Präsentation 2003-2006

Deckblaat 2003
Daniel Erpelding hat am 27.11.2003 diesen Vortrag, in luxemburgischer Sprache im Foyer technique der ALIAI gehalten, vor einer Versammlung von Ehemaligen.
Im Mai 2006 wurde der Vortrag in Aachen vor jungen Aachenern noch einmal wiederholt, allerdings mit einem etwas anderem Schwerpunkt.
Er handelt sich um eine Kurzfassung und ist daher vielleicht besser geeignet als Rull de Waak sich einen Überblick unserer Geschichte zu verschaffen.

Aufsatz über die Satzungen des AVL

Unter dem Titel kleine Verfassungsgeschichte veröffentlichte der Archivar 2002 noch einmal einen kleinen Aufsatz, der sich mit den einzelnen damals bekannten Satzungen (Statuten), welche der Verein im Laufe seiner Geschichte sich gegeben hatte, beschäftigte.

Personenlisten und Einzelpersonen

Ein Verein ist ein Zusammenschluss von Menschen. Weil, vor allem wegen der Folgen des zweiten Weltkrieges, vielfach eigene Aufzeichungen des Vereins fehlen, sind wir darauf angewiesen und durch die Beschäftigung mit personenbezogenen Angaben Aufschluss über unsere Geschichte zu gewinnen.
Dies in Form von Listen, wie der Liste der Comités des AVL (Vorstände) oder die Liste aller Luxemburger Studenten vor 1939 (soweit bekannt).

Aber auch die einzelnen Personen interessieren uns, es ist geplant Biographien von möglichst vielen von ihnen hier zur Verfügung zu stellen.

Be the first to comment

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.