RATERS, Franz

Potentielles Gründungsmitglied des AV d’Letzeburger.

Leben

Herkunft

François Raters wurde am 2. November 1875 in Luxemburg Stadt geboren, als Sohn eines Zöllners.1.
Alle Anzeigen deuten aber darauf hin, dass er in Useldingen aufwuchs, wie auch Guillaume oder Wilhelm Raters, der vermutlich ein Vetter von ihm war. Seine Mittelschulbildung erhielt er, anders als jener der das hauptstädtische Athenäum besucht hatte, am Gymnasium in Diekirch2. Leider haben wir bis jetzt noch nicht rausgefunden, wann ob und wann genau er die Matura (Abitur) erwarb, wir finden erst 1897 wieder Spuren von ihm als er sich in Aachen einschreibt. Da ist aber bereits fast 23 Jahre alt. Worauf das zurückzuführen zu, wissen wir nicht!

Als Student

Franz schreibt sich also zum Wintersemester 1897 in Aachen für das Fach Hüttenkunde ein. Er erhält die Matrikelnummer 1270 und wohnte, zumindest zunächst an der Rennbahn 4, den Beruf seines Vaters gibt er nun mit “Pensionär” an3.
Er könnte den AVL mitgegründet haben, auf jeden Fall muss er dem Verein angehört haben, denn wir finden ihn 1901 auf dem Foto anlässlich der Fahnen- und Wappenweihe. Er durfte neben dem Ehrengast, dem Präsidenten aus Löwen sitzen. Sein Biername war eher ungewöhnlich: “Onk”, vielleicht eine Abkürzung für “Onkel”?
Sein Diplom macht er in der Zeitung bekannt4

Berufsleben

Dazu können wir nicht viel angeben, er war nicht Mitglied beim Ingenieurverein und die Unterlagen des AVL sind ja nun 1939 verschwunden, somit bleiben keine leicht einsehbaren Einträge.
Am 06.11.1913 wird bekannt gegeben, dass ein Sohn von ihm geboren wurde, dabei wird immerhin angegeben dass er Ingenieur ist und in Hollerich wohnt. Dieser Sohn stirbt allerdings bereits nach 11 Monaten.

Einzelnachweise

Franz Geburtsanzeige

Naissances:. In: L’indépendance luxembourgeoise, nº 339 (08.12.1875), p. 3.
[Digitised by the National Library of Luxembourg, https://persist.lu/ark:70795/f7vs25/pages/3/articles/DTL66]
Du 2 novembre: Charles Léon François , fils de Louis Antoine Herman Raters, contrôleur des douanes;

Zwischenruf aus der Schulzeit

Distribution des prix. In: L’indépendance luxembourgeoise, nº 230 (18.08.1893), p. 2.
[Digitised by the National Library of Luxembourg, https://persist.lu/ark:70795/8qnh3q/pages/2/articles/DTL82]

Gymnase grand-ducal de Diekirch.
(…)
2. — Raters Franç. d’Useldange

Bekanntgabe des bestandenen Diploms

Sans titre. In: L’indépendance luxembourgeoise, 30. Jg., nº 168 (22.07.1902), p. 3.
[Digitised by the National Library of Luxembourg, https://persist.lu/ark:70795/zf9bxw/pages/3/articles/DTL74]

M. Fr. Raters d’Useldange a passé avec succès l’examen pour le diplôme à l’école technique d’Aix-la-Chapelle.

Chronik aus der Hauptstadt. Luxemburg, den 22. Juli.. In: Obermosel-Zeitung, 22. Jg., nº 58 (22.07.1902), p. 2.
[Digitised by the National Library of Luxembourg, https://persist.lu/ark:70795/qgwb7g/pages/2/articles/DTL47]

* Prüfung. Hr. Franz Raters aus Useldingen hat das Diplomexamen für Ingenieur im Hüttenfach an der königl. techn. Hochschule in Aachen bestanden.

Geburts- und Todesanzeige seines Sohnes

Geburten.. In: Luxemburger Bürger=Zeitung., 15. Jg., nº 142 (06.11.1913), p. 3.
[Digitised by the National Library of Luxembourg, https://persist.lu/ark:70795/zvtbz8/pages/3/articles/DTL82]

Geburten.

Vom 3. Okt. Berta Helena. T. v. Wilhelm Hermann Streift, Hülfsheizer, Vonneweg. 4. Paul Michel, S. u. Mathias Poncelct, Schlosser, Vonneweg. — 5. Pauline Anna, T. v. Nicolas Thill, Fabrikarbeiter, Bonneweg; Leopold Karl Franz, S. v. Franz Raters, Ingenieur, Hollerich. — 6. Gino, Sohn v. Agostino Verlo, Maurer, Hollerich. — 9. Anna Katharina, T. o. Georg Ludwig, Handlanger, Bonneweg. Albert, S. v. Adam Frukaez, Tagner, Bonneweg.

Sterbefälle. In: Luxemburger Bürger=Zeitung., 16. Jg., nº 118 (15.10.1914), p. 2.
[Digitised by the National Library of Luxembourg, https://persist.lu/ark:70795/x6x1m2/pages/2/articles/DTL71]
Sterbefälle

Vom (..) 11, Leopold Karl Franz Raters , alt 11 Monate.

Hausmädchen gesucht 1940

Pub. 23 Page 8. In: Luxemburger Wort, 1940. Jg., nº 284 (10.10.1940), p. 8.
[Digitised by the National Library of Luxembourg, https://persist.lu/ark:70795/3qcjrb/pages/8/articles/DTL681]

Mädchen gesucht für Hausarbeiten. — Sich wen- den an Frau Ingenieur Raters , Wilhelmallee, 39, Lu- xemburg oder Tel. Nr. 32-33 Luxemburg.


Fussnoten

  1. Naissances:. In: L’indépendance luxembourgeoise, nº 339 (08.12.1875), p. 3. []
  2. Distribution des prix. In: L’indépendance luxembourgeoise, nº 230 (18.08.1893), p. 2. []
  3. Hochschularchiv, Akte 10164/99 []
  4. Sans titre. In: L’indépendance luxembourgeoise, 30. Jg., nº 168 (22.07.1902), p. 3. []